Barcelona World Race : Coming Home von Boris Herrmann am Sonntag um 11 Uhr in Hamburg

Friday, 15 April 2011

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, nur eine Woche nach dem Zieleinlauf beim Barcelona World Race 2010-2011 wird der erste und einzige deutsche Teilnehmer der Regatta, Weltumsegler Boris Herrmann, in Deutschland zurückerwartet. Er hatte mit seinem US-amerikanischen Co-Skipper Ryan Breymaier auf der „Neutrogena“ nach gut 100 Tagen nonstop um die Erde einen starken fünften Platz belegt. Das Coming Home wird am kommenden Sonntag (17. April) um 11 Uhr in Hamburg mit einem kleinen Empfang und Pressegespräch gefeiert. Es findet im Ladengeschäft des Partners „HanseNautic“ im Herrengraben 31, in 20459 Hamburg statt.

Der 29-jährige Boris Herrmann wird nicht nur über die Strapazen und Entbehrungen auf der überaus ereignisreichen Regatta berichten, sondern vor allem auch über den Hochgenuss und die Glückgefühle, die ihm seine Passion Hochseesegeln bereitet haben und weiter bereiten sollen. Denn er wird auch über seine nächsten Pläne erzählen und sein größtes Ziel, die Teilnahme an der Vendée Globe 2012, einhand nonstop um die Welt.

Um eine bessere Planung des Events zu ermöglichen, bitten wir alle Medienvertreter, sich bis spätestens Freitagnachmittag (15. April) kurz per Email oder Fax anzumelden. Parkmöglichkeiten gibt es sonntags in unmittelbarer Nähe oder auch kostenfrei gegenüber von „HanseNautic“ im Parkhaus des „Madison“-Hotels. Eine Ausfahrtkarte erhalten Sie auf der Veranstaltung.

Für ihre Berichterstattung über Boris Herrmann beim Barcelona World Race stehen Ihnen umfangreiche

Andreas Kling

Boris Herrmann Racing PR

Andreas Kling
Barcelona World Race fotos

Last Updated ( Friday, 15 April 2011 )