Das dänische SAP Extreme Sailing Team geht trotz dramatischer Kenterung in Führung

Sunday, 26 July 2015


Der dritte Tag der Extreme Sailing Series Act 5, Hamburg presented by Land Rover brachte am Samstag fünf dramatische Rennen, die zwischen Gewitterböen auf der Elbe vor der HafenCity ausgetragen wurden.

Die Segler puschten ihre Boote am vorletzten Renntag bis an das Limit. Besonders die letzte Wettfahrt zeigte, wie anspruchsvoll die Bedingungen waren: Das SAP Extreme Sailing Team wurde mitten in einem Manöver von einer harten Windböe erfasst und kenterte in dramatischer Manier unmittelbar vor dem Publikum.

Das Sicherheits-Team war sofort zur Stelle und assistierte den Co-Skippern Jes Gram-Hansen und Rasmus Köstner, die ebenso wie ihre Mannschaft unverletzt blieben. Das Boot konnte anschließend rasch wieder aufgerichtet werden. Die Schäden erwiesen sich als gering: Lediglich eine Segellatte im Vorsegel war gebrochen. 

„Das war ein furchteinflößender Augenblick. Wir wollten eigentlich auf der Vorwindstrecke Richtung Ziel angesichts der massiven Böen Druck rausnehmen. Das ist uns aber nicht gelungen. Der Bug schnitt unter, die Ruderblätter kamen aus dem Wasser und wir kenterten“, sagte Skipper Jes Gram-Hansen.
Extreme Sailing Series fotos

News presented by Cathy McLean

Advertise on this page from Just € 40 pcm

For other advertising see practical demonstrations and how to place the series of BYMNews opening advertisements

 It’s all here in one colourful Master 10 page internally linked Presentation.

http://www.bymnews.com/6-in-1/advertising-feb-3rd.pdf

Last Updated ( Sunday, 26 July 2015 )